Zehn wirklich gute Gründe für Amex GBT Mobile

Manchmal können Geschäftsreisen ganz schön schwierig sein. American Express Global Business Travel setzt alles daran, es Geschäftsreisenden einfacher zu machen – zum Beispiel durch die Optimierung der Tools und Technologien. Dazu gehört die App Amex GBT Mobile mit einer Reihe von Neuerungen. Hier sind zehn wirklich gute Gründe, warum Geschäftsreisende sie in ihr Herz schließen werden. //

1. Anmelden per Fingerabdruck oder Gesichtserkennung

Gerade auf Reisen kann es ein Spagat sein, sich in einer App anzumelden, während man gleichzeitig das Gepäck trägt. Aus diesem Grund funktioniert der Anmeldeprozess für Amex GBT Mobile besonders einfach: Die Nutzer loggen sich mit ihrem Fingerabdruck oder per Gesichtserkennung auf dafür geeigneten iOS- und Android-Geräten ein. Das gilt auf Wunsch 30 Tage lang, sodass die Nutzer sich lediglich einmal im Monat anmelden müssen.

2. Komplette Reisebuchungen mit KDS Neo

Wer seine Geschäftsreisen über KDS Neo bucht, kann das auch innerhalb von Amex GBT Mobile tun. Das funktioniert über die Schaltfläche „Book Your Own Travel“ im Reiter „Booking“. Mit wenigen Klicks lassen sich Flüge, Hotelzimmer und Mietwagen reservieren. Sobald Neo die Buchung abgeschlossen hat, wird der vollständige Reiseplan automatisch an die Sektion „Trips“ in Amex GBT Mobile übermittelt.

3. Oder über den Messenger buchen

Buchungen sind auch für Kunden möglich, die KDS Neo nicht nutzen, nämlich über das Messenger-System. Es verbindet die Nutzer direkt mit einem Reiseberater, der lediglich die Reisedaten und das Reiseziel braucht, um einen Reiseplan zusammenzustellen und vorzuschlagen.

4. Hotelbuchung via Booking.com

Reisende können Angebote des beliebten Aggregators und Metasearch-Anbieters direkt von Amex GBT Mobile aus buchen (Registerkarte „Booking“). Sobald die Booking.com-Reservierungen abgeschlossen sind, werden alle Details unter „Trips“ gespeichert.

5. Hotelbuchung mit dem Trip Recommender

Wer bei der Buchung eines Fluges versäumt hat, die Unterkunft dazuzubuchen, erhält Unterstützung durch das GBT-Tool Trip Recommender. Es liefert individuelle Buchungsvorschläge, die auf den Präferenzen des Reisenden, den Reiserichtlinien des Unternehmens und vorherigen Reisen basieren. Die handverlesenen Hotels lassen sich einfach prüfen und das gewählte Haus mit einem einzigen Tastendruck buchen.

6. Alle Reisedetails immer dabei

Mit Amex GBT Mobile ist es nicht mehr nötig, im Papierkorb des Mobiltelefons nach möglicherweise gelöschten Hotelbestätigungs-E-Mails zu suchen. Denn alle wichtigen Reiseinformationen werden sofort an einem einfach zu findenden Ort gespeichert: der Registerkarte „Trips“. Ob es darum geht, das Gate nachzuschlagen oder die Adresse des Hotels – die Informationen können in wenigen Sekunden gefunden werden.

7. Einfacher Flug-Check-in

Auch dafür brauchen keine verlorenen E-Mail-Nachrichten gesucht zu werden. Im Bereich „Trips“ von Amex GBT Mobile können Reisende bis zu 24 Stunden vor Abflug einchecken. Und das Beste: Die App trägt die von den Airlines vorgeschriebenen Kontakt- und Reisedaten automatisch ein.

8. Flugänderungen kommen automatisch

Mit Amex GBT Mobile gehört es der Vergangenheit an, Abflugtafeln im Auge behalten zu müssen oder auf eine Textnachricht der Fluggesellschaft zu warten, um zu erfahren, dass der Flug verspätet startet. Oder gar nicht. Die App bietet Push-Benachrichtigungen zu Flugverspätungen und -stornierungen in der Registerkarte „Updates“. Dazu kommen weitere nützliche Informationen, zum Beispiel die Nummer des Gepäckausgabe-Bands.

9. Unterstützung per Klick oder Chat

Wer mit einem Reiseberater von GBT sprechen möchte, zum Beispiel um einen stornierten Flug umzubuchen, kann das problemlos tun: Ein Klick auf die intelligenten Action Buttons (mit Optionen, warum Unterstützung gebraucht wird) oder einfach auf das Telefon-Symbol stellt rasch die Verbindung zu einem Reiseberater oder einer Reiseberaterin her.

10. Hilfe über Proactive Traveler Care und Expert Care

Das mobile Angebot von GBT umfasst auch Tools für das Krisen-Management. Proactive Traveler Care (PTC) sendet Push-Benachrichtigungen mit wichtigen Informationen direkt an Reisende, die von einer Beeinträchtigung betroffen sind. In Notfallsituationen können Nutzer von Expert Care über mobiles Messaging Nachrichten senden und empfangen, ihren Standort übermitteln und schnell auf Notrufnummern zugreifen.

Und das ist nicht alles. Weitere App-Verbesserungen sind bereits in Arbeit. In den kommenden Monaten erhält Amex GBT Mobile zusätzliche Funktionen, darunter Hotelbewertungen der GBT-Kunden, eine Countdown-Funktion für das Boarding von Flügen sowie die Möglichkeit, den Reiseplan an andere weiterzuleiten und mit dem Kalender zu synchronisieren.

Amex GBT Mobile steht hier für iPhone-Nutzer und hier für Besitzer eines Android-Geräts zum Download bereit. Hinweis: Amex GBT Mobile ist derzeit für Kunden von American Express Global Business Travel verfügbar. Den Kunden von HRG steht die App zu einem späteren Zeitpunkt zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar